competex.de

 
Weiterbildung operative professionals IT - Die Weiterbildung zum operative Professionals (IT) erweitert Ihr Kompetenzspektrum in Theorie und Praxis und eröffnet Ihnen neue Möglichkeiten in Ihrer persönlichen Karriereplanung.
Weiterbildung Vertrieb - Ein gut funktionierendes Distributionsmanagement ist von enormer Bedeutung. Distributionsentscheidungen sind auch deshalb kritisch, weil sie relativ langfristige Bindungen an andere Unternehmen mit sich bringen
Weiterbildung Handelsfachwirt - Die Absatzkanäle umfassen die rechtlichen, ökonomischen und kommunikativsozialen Beziehungen aller am obigen Verteilungs- bzw. Distributionsprozess beteiligten Personen und Institutionen.
Weiterbildung Online Marketing Manager - Ein funktionierendes Mehrkanalsystem bedeutet den parallelen, integrierten und koordinierten Einsatz verschiedener Vertriebskanäle.
Weiterbildung Marketing - Um die marketingpolitischen Instrumente so einzusetzen, dass die jeweiligen Marketingziele erreicht werden können, ist es erforderlich, sich systematisch Informationen über den Markt zu beschaffen.
Exportmanager IHK Kurs - Die Aspekte der Außenhandelsfinanzierung sowie alle damit zusammenhängenden Fragestellungen (insbesondere der rechtssicheren - und bewertbaren Kreditsicherheiten) stellen die Kreditinstitute vor schwerwiegende Entscheidungen.
Neue IT Berufe - Seit August 2020 besteht eine Reihe an neuen IT Berufen. Die neuen IT Berufe sollen vor allem den neuen wirtschaftlichen und sozialen Anforderungen gerecht werden.
IT Weiterbildungen mit IHK Abschluss - Falls Sie bereits eine IT Ausbildung haben oder entsprechende IT Erfahrungen aufweisen können, dann stehen Ihnen die anspruchsvollen operativen professionals IT Weiterbildungskurse zu Verfügung.
Der neue Fachinformatiker ab August 2020 Zum 01.08.2020 trat eine Änderungsverordnung der IT-Berufe in Kraft.
Mit der Qualifikation Ausbildung der Ausbilder nach AEVO sorgen Sie für ausreichend Nachwuchs in Ihrem Unternehmen.
Mit dem Lehrgang Agiles Projektmanagement lernen Sie wie die ständigen Veränderungen in der betrieblichen Umwelt zu organisieren sind.
Als IT Marketing Manager betrachten ist Ihr Anliegen die IT ökonomischen Gesichtspunkte zu managen.
Als IT Business Consultant sind Sie beratend in komplexen IT-Projekten beratend tätig.
In dem Kurs IT Business Manager sind Sie mit Aufgaben konfrontiert, die folgende Charakteristika haben.
Als IT Systems Manager erarbeiten Sie technische anspruchsvolle IT-Lösungen.
Mit dem Lehrgang Technischer Fachwirt haben Sie einen guten Einblick sowohl in die technischen als auch in die kaufmännischen Prozesse.
Der Online Marketing Manager verfolgt die Aufgaben, Strategien und Ziele des Online-Marketings.
IT Fortbildung der eigenen Mitarbeiter ist in der heutigen Wirtschaft das A und O um im Wettbewerb mit konkurrierenden Unternehmen bestehen zu können
Der Aufstiegs-Bafög - Das Aufstiegsförderungsgesetz wurde optimiert, Sie werden in Ihre Weiterbildung jetzt noch mehr gefördert
Als Fachwirt Einkauf beschäftigen Sie sich mit Beschaffungsprozessen - ob regional, national oder weltweit
Ein Wirtschaftsfachwirt ist im betriebswirtschaftlichen Sinne ein Generalist und hat einen ganzheitlichen Blick auf das Unternehmen
Als Export Manager haben Sie vor allem die ganzheitlichen Export Prozesse im Blick
Der Handelsfachwirt - Als geprüfter Handelsfachwirt haben Sie den deutschen und internationalen Handel im blick
Als Fachwirt Marketing haben Sie beste Chancen Ihre Kompetenzen in verschiedenen Branchen unter Beweis zu stellen
Weiterbildung operative professionals IT - Die Weiterbildung zum operative Professionals (IT) erweitert Ihr Kompetenzspektrum in Theorie und Praxis und eröffnet Ihnen neue Möglichkeiten in Ihrer persönlichen Karriereplanung.

Weiterbildung operative professionals IT - Die Weiterbildung zum operative Professionals (IT) erweitert Ihr Kompetenzspektrum in Theorie und Praxis und eröffnet Ihnen neue Möglichkeiten in Ihrer persönlichen Karriereplanung.  Mit der Weiterbildung operative professionals IT haben Sie ein Abschluss der Höheren Berufsbildung. Dieser Abschluss ist nach dem Berufsbildungsgesetz öffentlich-rechtlich anerkannt und bietet Ihnen auch ohne (Fach-)Hochschulreife eine vergleichbare Alternative zum Bachelorstudium. Die operative IT-Professionals sind eine gute Alternative zum Studium, es ist gleichrangig dem Bachelor-Abschluss. Die operative Professionals sind dem DQR-Niveau 6 der Meister*innenprüfung gleichgestellt. Als operative Professionals (IT) verfügen Sie neben den IT-Fachkenntnissen große Expertise in ökonomischen, Marketing, arbeitsrechtlichen und handelsrechtlichen Angelegenheiten. Sie werden ausgebildet zu einem souveränen unternehmerischem Denken und Handeln und qualifiziert für Führungsaufgaben im mittleren Management. Die Zielgruppe sind vor allem Absolvent*innen eines IT-Ausbildungsberufes sowie Quereinsteiger*innen und Interessierte aus der IT-Branche. Die Finanzielle Förderung sieht wie folgt aus: Bis zu 80 % durch „Aufstiegs-BAföG“ und 2.000 € Meisterbonus bei bestandener Prüfung bis zum 31.12.2020 bei einem Wohnsitz oder einer Arbeitsstelle in Bayern. Je nach Bundesland unterscheiden sich die Förderungsmöglichkeiten

   

Weiterbildung Vertrieb - Ein gut funktionierendes Distributionsmanagement ist von enormer Bedeutung. Distributionsentscheidungen sind auch deshalb kritisch, weil sie relativ langfristige Bindungen an andere Unternehmen mit sich bringen

Weiterbildung Vertrieb - Ein gut funktionierendes Distributionsmanagement ist von enormer Bedeutung. Distributionsentscheidungen sind auch deshalb kritisch, weil sie relativ langfristige Bindungen an andere Unternehmen mit sich bringen.  Die Wichtigkeit der distributionspolitischen Entscheidungen beschreibt H. Meffert in seinem Lehrbuch „Marketing“ wie folgt: „ Dies ist umso wichtiger, als es sich bei der Gestaltung des Distributionssystems um eine der komplexesten Fragestellungen im Marketing handelt“. Einmal gewählte Distributionskanäle haben Auswirkungen auf alle anderen Marketingentscheidungen, insbesondere auf die restlichen drei Instrumente im Marketing - Mix. Im Rahmen des Entwurfs einer Vertriebsstrategie ist zu entscheiden, ob bei der Kundenbetreuung zwischen Kleinkunden (normalen Kunden) und besonders wichtigen Kunden (Schlüsselkunden) zu unterscheiden ist. Dieses hat natürlich Auswirkungen auf die Vertriebsorganisation. Die Key-Account Manager haben dabei das Ziel große und wichtige Kunden stets optimal zu betreuen, denn deren Verlust kann im schlimmsten Fall das Ende des Unternehmens bedeuten. Deshalb sollte der Aufbau des KAM nicht nur Teil der Vertriebsorganisation sein, sondern sollte auf Geschäftsführungsebene geplant werden. Die Idee des KAM´s ist, mit dem Geschäftspartner gemeinsam einen Markterfolg und gemeinsame Wertsteigerung in der Geschäftsbeziehung zu erreichen. Zur Definition der Kriterien für einen Key Account ist nicht nur die Umsatzgröße als Maßstab zu nehmen. Jedem guten Verkäufer ist klar, dass bedeutende Kunden viel Aufmerksamkeit bedürfen. Neben dem Umsatz sollten deshalb auch folgende Kriterien definiert werden: komplexe und individuelle Anforderungen des Kunden, hohes Fachwissen des Kunden, hohes Technologiepotenzial des Kunden, Buying-Center als Entscheider, starke Referenz- und Synergiepotenziale des Kunden.

   

Weiterbildung Handelsfachwirt - Die Absatzkanäle umfassen die rechtlichen, ökonomischen und kommunikativsozialen Beziehungen aller am obigen Verteilungs- bzw. Distributionsprozess beteiligten Personen und Institutionen.

Weiterbildung Handelsfachwirt - Die Absatzkanäle umfassen die rechtlichen, ökonomischen und kommunikativsozialen Beziehungen aller am obigen Verteilungs- bzw. Distributionsprozess beteiligten Personen und Institutionen.  Die Absatzkanäle umfassen die rechtlichen, ökonomischen und kommunikativsozialen Beziehungen aller am obigen Verteilungs- bzw. Distributionsprozess beteiligten Personen und Institutionen. Die Wahl der Absatzwege ist eine langfristige und dabei schwer rever€sible, also strategische, Entscheidung. Bei der Planung und Entschei€dung über Vertriebswege und deren Struktur sind vielfältige unterneh€mensbezogene und -externe Einflussfaktoren zu berücksichtigen. Des Weiteren sind Vertriebsstrategien davon abhängig, auf welcher Wertschöpfungsstufe ein Unternehmen steht. So hat der Großhändler andere Herausforderungen und Probleme zu bewältigen als der Einzel-handel oder der Onlinehandel. Aus diesem Grund werden wir die weite€ren Kapitel differenziert betrachten. Unternehmensbezogene Faktoren: z. B.: Größe, Finanzkraft, Unternehmensimage, Marktstellung (Marktmacht). sortimentsbezogene Faktoren: z. B.: Erklärungsbedürftigkeit der Artikel, Transport- und Lagerfähigkeit, Lebenszyklusphase. Kundenbezogene Faktoren: z. B.: Größe und räumliche Verteilung der Zielgruppe, Einkaufsgewohnheiten, Einkaufsstättentreue. Konkurrenzbezogene Faktoren: z. B.: Art und Anzahl der Konkurrenten, Marktanteile, deren belegte Absatzwege. Umweltbezogene Faktoren: allg. wirtschaftliche Situation, technische Standards, Rechtsordnung. Diese Methode der Kundenanalyse ist vergleichbar mit dem Punktbe-wertungsverfahren oder der Nutzwertanalyse. Die Kunden werden an€hand ausgewählter, individueller Bewertungskriterien mit einer entspre€chenden Gewichtung beurteilt. Durch Berechnung der Teilpunkte (Pro€dukt aus Gewichtung und Bewertung) und der Ermittlung der Gesamt€punkte (Addition der Teilpunkte) kann das Unternehmen die Kunden nach der Bedeutung berechnen. Besonders wichtige Kunden haben eine hohe Punktzahl.

   

Weiterbildung Online Marketing Manager - Ein funktionierendes Mehrkanalsystem bedeutet den parallelen, integrierten und koordinierten Einsatz verschiedener Vertriebskanäle.

Weiterbildung Online Marketing Manager - Ein funktionierendes Mehrkanalsystem bedeutet den parallelen, integrierten und koordinierten Einsatz verschiedener Vertriebskanäle.  Ein Kunde kann also während des Verkaufsprozesses nahtlos zwischen den Vertriebskanälen wechseln. Er kann z.B. sich in der Filiale informieren und beraten, anschließend telefonisch bestellen und bei Reklamation sich wieder an die Filiale wenden. Eine der bedeutendsten Voraussetzungen um das Online Marketing zu managen ist das Vorhandensein von relevanten Informationen aus unterschiedlichen Vertriebswegen. Dieses Problem bewältigt man am besten mit Customer-Relationsship-Management-Software. Ein vertriebskanalübergreifender Aufbau des integrativen Ansatzes erfordert einerseits eine Vereinheitlichung der Preis-, Leistungs- und Kommunikationsgestaltung, und andererseits zusätzliche vertriebsübergreifende Serviceleistungen und Kommunikationsaktivitäten die eine komplementäre Nutzung der Vertriebskanäle durch den Kunden zulassen und anregen. Einheitliche Preisgestaltung in allen Vertriebskanälen um Kanalkonflikte zu vermeiden und den Kunden nicht zu verwirren. Integrative Leistungsgestaltung; möglichst ein einheitliches Sortiment sowie einheitliche Serviceleistungen in alle Vertriebskanälen. Integrative Kommunikationsgestaltung bedeutet, dass der Markenauftritt in allen Vertriebskanälen und Medien einheitlichen Gestaltungsprinzipien folgt. Dies bedeutet auch, dass in allen Vertriebskanälen gegenseitig auf das jeweilige Leistungsangebot der einzelnen Vertriebskanäle hingewiesen wird.

   

Weiterbildung Marketing - Um die marketingpolitischen Instrumente so einzusetzen, dass die jeweiligen Marketingziele erreicht werden können, ist es erforderlich, sich systematisch Informationen über den Markt zu beschaffen.

Weiterbildung Marketing - Um die marketingpolitischen Instrumente so einzusetzen, dass die jeweiligen Marketingziele erreicht werden können, ist es erforderlich, sich systematisch Informationen über den Markt zu beschaffen.  Das Wort Strategie wird heutzutage inflationär genutzt, oftmals in einem falschen Zusammenhang. Häufig wird eine Strategie in etwa definiert als langfristige Unternehmensplanung. Diese Definition ist nicht falsch, aber könntest du mit dieser Definition etwas anfangen, um eine eigene Strategie zu entwickeln? Oder überspitzt formuliert: Stell dir vor, Alexander der Große steht mit seinem zahlenmäßig (etwa zehnfach) unterlegenen Heer dem Großkönig Dereios III mit seinem mächtigen persischen Heer gegenüber und Alexander würde auf die Frage, was Strategie ist, antworten “eine langfristige Planung”. Wie würde wohl in so einem Fall die Schlacht ausgehen? Mit Sicherheit nicht zugunsten Alexanders. Zurück zur Frage der Definition: Wissenschaftlich besteht keine einheitliche Definition der Strategie, aber in Anlehnung an Michael E. Porter lässt sich eine praktische Strategie-Definition ableiten. Marketingforschung umfasst die Gewinnung, Auswertung und Interpretation von Informationen über jetzige und zukünftige Marketingsituationen und -entscheidungen einer Unternehmung. Ein gut strukturiertes Unternehmen besitzt Datenbanken über Unternehmensinterne und Unternehmensexterne Tatbestände. Die Marktanalyse ermittelt einmalig oder in bestimmten Intervallen alle einen Markt kennzeichnenden Faktoren. Bei der Marktbeobachtung steht die Entwicklung eines Marktes im Zeitablauf im Vordergrund. Die Marktprognose versucht zu ermitteln, wie die Marktsituationen in Zukunft sein werden. Sie baut auf der Marktanalyse und Marktbeobachtung auf. Daher sind Marktprognosen immer risikobehaftet, weil die Vergangenheitsdaten in die Zukunft projiziert werden!

   

Exportmanager IHK Kurs - Die Aspekte der Außenhandelsfinanzierung sowie alle damit zusammenhängenden Fragestellungen (insbesondere der rechtssicheren - und bewertbaren Kreditsicherheiten) stellen die Kreditinstitute vor schwerwiegende Entscheidungen.

Exportmanager IHK Kurs - Die Aspekte der Außenhandelsfinanzierung sowie alle damit zusammenhängenden Fragestellungen (insbesondere der rechtssicheren - und bewertbaren Kreditsicherheiten) stellen die Kreditinstitute vor schwerwiegende Entscheidungen. Die Firmenkunden wiederum erwarten von den betreuenden Kreditinstituten gerade im internationalen Geschäft Hilfestellung mit dem Instrumentarium der Forderungssicherung. Dies lässt sich daraus herleiten, dass es weltweit überhaupt nur fünf gangbare Wege einer Risikoabsicherung im Außenhandel gibt (und davon sind gleich vier Instrumente auch Bankprodukte: Bankgarantie, Dokumentenakkreditiv, Export-Factoring, Forfaitierung und die Exportkreditgarantien der Versicherungswirtschaft). Der Außenhandel umfasst alle betriebswirtschaftlichen Tätigkeiten bei der Unterhaltung von wirtschaftlichen Beziehungen zum Ausland auf der Grundlage des grenzüberschreitenden Waren- und Dienstleistungsverkehrs sowie von Rechtsübertragungen. Er bezieht sich somit im Wesentlichen auf folgende außenwirtschaftliche Tätigkeitensfelder: Auslandsmarktanalye, Entwicklung einer Auslandsmarketingstrategie, Prüfung und Herstellung der betrieblichen Einsatzfähigkeit im Ausland, Vorbereitung von Auslandsgeschäften wie Kundensuche, Außenhandelskalkulation, Internationale Vertragsgestaltung, Risikodisposition, Dokumentation von Auslandsgeschäften, Transportwesen, Einfuhr-/Ausfuhrverfahren, Zollabwicklung, Finanzdisposition und Auslandszahlungsverkehr, Finanzierung von Auslandsgeschäften.

   

Neue IT Berufe - Seit August 2020 besteht eine Reihe an neuen IT Berufen. Die neuen IT Berufe sollen vor allem den neuen wirtschaftlichen und sozialen Anforderungen gerecht werden.

Neue IT Berufe - Seit August 2020 besteht eine Reihe an neuen IT Berufen. Die neuen IT Berufe sollen vor allem den neuen wirtschaftlichen und sozialen Anforderungen gerecht werden.  Bei dem Fachinformatiker sind diese Änderungen zu nennen. Berufsbezeichnungen – die IT-Familie: Fachinformatiker / Fachinformatikerin mit den Fachrichtungen Anwendungsentwicklung, Systemintegration, Daten- und Prozessanalyse (neu), digitale Vernetzung (neu). Dann folgt der IT-Systemelektroniker/ IT-Systemelektronikerin anschließend Kaufmann/ Kauffrau für Digitalisierungsmanagement (früher Informatikkaufmann/ Informatikkauffrau) und noch Kaufmann/ Kauffrau für IT-Systemmanagement (früher IT-System-Kaufmann/ Kauffrau). Competex legen einen besonderen Fokus auf die Entfaltung der Soft Skills und der eigenen Persönlichkeit. Hierfür beziehen wir Fallstudien mit praktischen Beispielen, Rollenspiele und Präsentationen in die Lehre ein. Unser Bildungskonzept kombiniert einen interaktiven Präsenzunterricht vor Ort mit der Möglichkeit einer Live-Zuschaltung mit Webcam in den Unterricht sowie der Option, den Unterrichtsstoff mit Hilfe von Aufzeichnungen flexibel zu erarbeiten. Besonders geeignet für diese Zielgruppe: Menschen die ihren bisherigen Beruf nicht weiter ausüben können oder wollen und Qualifikationsmaßnahme, um die beruflichen Chancen auf dem Arbeitsmarkt zu verbessern.

   

IT Weiterbildungen mit IHK Abschluss - Falls Sie bereits eine IT Ausbildung haben oder entsprechende IT Erfahrungen aufweisen können, dann stehen Ihnen die anspruchsvollen operativen professionals IT Weiterbildungskurse zu Verfügung.

IT Weiterbildungen mit IHK Abschluss - Falls Sie bereits eine IT Ausbildung haben oder entsprechende IT Erfahrungen aufweisen können, dann stehen Ihnen die anspruchsvollen operativen professionals IT Weiterbildungskurse zu Verfügung.  Wir befinden uns in Zeiten großer Umbrüche. Viele Berufe die heute noch als wichtig erscheinen werden in naher Zukunft obsolet. Von diesen Umwälzungen profitiert vor allem die IT-Branche. Die Prozesse in Organisationen sollen immer effizienter, klarer und ökonomischer ablaufen. An diesem Punkt setzt die Informationstechnologie. Ob es darum geht als ein Admin im Unternehmen angestellt zu sein, neue Software oder Anwendungen zu entwickeln, mit IT Weiterbildungen mit IHK Abschluss haben Sie die richtige Entscheidung getroffen. Neben diesen vorhin genannten Aspekten spielt die Digitalisierung eine wichtige Rolle – auch hier kann die IT Weiterbildung Abhilfe schaffen. Informieren Sie sich bei Competex über unser Bildungsangebot. Wir bieten Ihnen verschiedene IT-Umschulungen. Diese werden in der Regel in Vollzeit absolviert und können bis zu 100% von dem jeweiligen Kostenträger übernommen werden. Zum 01. August 2020 gab es eine Novelle der IT-Berufe, vor allem bei dem Fachinformatiker wurde an die heutigen Herausforderungen angepasst und es wurden zwei weitere Fachrichtungen hinzugefügt.

   

Der neue Fachinformatiker ab August 2020 Zum 01.08.2020 trat eine Änderungsverordnung der IT-Berufe in Kraft.

Der neue Fachinformatiker ab August 2020 Zum 01.08.2020 trat eine Änderungsverordnung der IT-Berufe in Kraft.  Es wurden neue Fachrichtungen und Einsatzgebiete hinzugefügt. Als IT-Spezialisten sind Fachinformatiker integraler Bestandteil fast aller Wirtschaftszweigen. Ab August 2020 in Kraft tretenden Änderungsverordnung werden neben den bereits bestehenden Fachrichtungen “Anwendungsentwicklung” und “Systemintegration”, die zwei folgenden Fachrichtungen angeboten: “Digitale Vernetzung” und “Daten- und Prozessanalyse”. Allgemeine Ausbildungsinhalte Fachinformatiker: Rechtsformen, Unternehmensgründung, Unternehmensziele, Arbeitsteilung, Unternehmensorganisation. Desweiteren sind diese Themen wichtig: VWL, Arbeitsrecht, Vernetztes Zusammenarbeiten unter Nutzung digitaler Medien. Die Kernthemen bei Fachinformatiker sind: Die Konzeption und Realisierung von komplexen Systemen der IT-Technik, Integration von Softwarekomponenten, das Installieren und Konfigurieren vernetzter IT-Systeme sowie die Inbetriebnahme und Wartung von IT-Systemen.

   

Mit der Qualifikation Ausbildung der Ausbilder nach AEVO sorgen Sie für ausreichend Nachwuchs in Ihrem Unternehmen.

Mit der Qualifikation Ausbildung der Ausbilder nach AEVO sorgen Sie für ausreichend Nachwuchs in Ihrem Unternehmen. Die Ausbildung der Ausbilder nach AEVO vermittelt Ihnen ein breites Repertoire an berufspädagogischen Kenntnissen und praktischen Fähigkeiten. Sie erwerben eine Schlüsselqualifikation, mit der Sie die Ausbildung des betrieblichen Nachwuchses verantwortungsvoll, strukturiert und qualifiziert planen und anleiten können. Als professionell geschulte Ausbilder erweitern Sie Ihren persönlichen Verantwortungsbereich im Betrieb. Der Kurs Ausbildung der Ausbilder richtet sich an betriebliche Ausbilder, Personal- und Ausbildungsverantwortliche sowie an Interessenten für Weiterbildungen, Personalfachkaufleute und Meister. Die Prüfungsinhalte bei dem Kurs Ausbildung der Ausbilder sind: Ausbildung vorbereiten und bei der Einstellung von Auszubildenden mitwirken, Ausbildung durchfu¨hren und überwachen, Ausbildung abschließen. Weitere Aufgaben sind: Personalauswahl, der betriebliche Ausbildungsplan,Motivation beim Lernen, Beratungsfunktion bei Problemen. Ebenso die Vorbereitung der Auszubildenden auf ihre Ausbildungsprüfung.

   

Mit dem Lehrgang Agiles Projektmanagement lernen Sie wie die ständigen Veränderungen in der betrieblichen Umwelt zu organisieren sind.

Mit dem Lehrgang Agiles Projektmanagement lernen Sie wie die ständigen Veränderungen in der betrieblichen Umwelt zu organisieren sind.  Agiles Projektmanagement ist Flexibilität, Agilität und Wandel und dies sind die Treiber der gegenwärtigen Wirtschaftswelt. Eine agile Arbeits- und Organisationsform ist die Voraussetzung für die Wettbewerbsfähigkeit eines Unternehmens. In dem Kurs Agiles Projektmanagement lernen Sie, was eine agile Planung ist und worin der Unterschied zum klassischen Projektmanagement besteht. Wir werden Ihnen zudem ein Repertoire an effektiven Techniken und Tools vermitteln, die Ihnen bei der praktischen Umsetzung der Projektplanung und -steuerung in Ihren Berufsalltag helfen.Der Lehrgang Agiles Projektmanagement ist als ein simuliertes, praxisnahes Projekt konzipiert. Als Kursteilnehmer lernen Sie in mehreren aufeinander aufbauenden Schritten und praktischen Fallstudien das Agile Projektmanagement in Theorie und praktischer Anwendung kennen. Für den Kurs sind die Erfahrungen im klassischen Projektmanagement von Vorteil.

   

Als IT Marketing Manager betrachten ist Ihr Anliegen die IT ökonomischen Gesichtspunkte zu managen.

Als IT Marketing Manager betrachten ist Ihr Anliegen die IT ökonomischen Gesichtspunkte zu managen. Mit dem Lehrgang IT Marketing Manager Ziel dieser Fortbildung stellen Sie technisch optimale und marktgerechte IT-Lösungen, Vermarktung und Einkauf von IT-Produkten und IT-Dienstleistungen zu leiten und unter kaufmännisch-betriebswirtschaftlichen Gesichtspunkten strategische Unternehmensentscheidungen vorzubereiten. Auch als IT Marketing Manager nehmen Sie die Aufgaben des Personalmanagements wahr. Sie planen und Durchführen die IT-Beschaffungsprozesse, einschließlich Durchführen von Bestandsanalysen und Entwicklung von Beschaffungskonzepten entsprechend dem Marktstandard, Entwickeln von Steuerungsinstrumenten zur Entscheidungsvorbereitung für die Unternehmensleitung sowie Nutzen von IT-Systemen. Als IT Marketing Manager entwickeln Sie IT-spezifische Vertriebsstrategien. Desweiteren übernehmen Sie die Entwicklung von Steuerungssystemen und -instrumenten zur Entscheidungsvorbereitung für die Geschäftsführung, Auf- und Ausbauen von Geschäftsbeziehungen, insbesondere zu strategischen Kunden, Entwickeln von Kundenbindungsstrategien sowie Nutzen von IT-Systemen.

   

Als IT Business Consultant sind Sie beratend in komplexen IT-Projekten beratend tätig.

Als IT Business Consultant sind Sie beratend in komplexen IT-Projekten beratend tätig.  In dem Lehrgang IT Business Consultant beraten Sie Unternehmen bei der Analyse, Zieldefinition, Konzeptentwicklung und -umsetzung von IT-Lösungen. Somit stärken Sie die Entwicklungspotentiale sowie die Wettbewerbsfähigkeit dieser Unternehmen und erweiterte dessen Geschäftschancen. Wie andere operative Professionals IT sind Sie mit den Aufgaben des Personalmanagements vertraut. Als IT Business Consultant sind sie mit folgenden praxisrelevante Projekten beschäftigt: Auswahl, Planung, Durchführung und Dokumentation von betrieblichen IT-Prozessen. Analysieren von Geschäftsprozessen und Bewertung von Kunden-, Mitbewerber- und eigenen Systemen unter technischen Gesichtspunkten. Gestaltung von Veränderungsprozessen in Unternehmen. Akquirieren und Durchführen von IT-Beratungsprojekten. Erstellen von kundenspezifischen Lösungsangeboten. Planen und Überwachen der Umsetzung der IT-Lösung beim Kunden.

   

In dem Kurs IT Business Manager sind Sie mit Aufgaben konfrontiert, die folgende Charakteristika haben.

In dem Kurs IT Business Manager sind Sie mit Aufgaben konfrontiert, die folgende Charakteristika haben. Als IT Business Manager meistern Sie anspruchsvolle IT-Projekte. Es sind einmalige Vorhaben, die gekennzeichnet sind durch spezifische Ziele, zeitliche, finanzielle und personelle Begrenzungen sowie eine projektspezifische Organisation, in der Projekt- und Linienorganisation selbständig und eigenverantwortlich zu leiten. Als IT Business Manager stellen Sie sich auf neue Technologien, auf veränderte lokale und globale Marktverhältnisse, auf Methoden des Selbst- und Prozessmanagements flexibel einzustellen sowie den technisch-organisatorischen Wandel unter Berücksichtigung der gesellschaftlichen Akzeptanz zu gestalten. Ebenfalls nehmen Sie die Aufgaben des Personalmanagements.

   

Als IT Systems Manager erarbeiten Sie technische anspruchsvolle IT-Lösungen.

Als IT Systems Manager erarbeiten Sie technische anspruchsvolle IT-Lösungen. Der IT Systems Manager erarbeiten Sie technisch optimale und marktgerechte IT-Lösungen und implementieren diese. Sie planen anspruchsvolle IT-Entwicklungsprojekte, steuern und kontrollieren diese. Ebenso lernen Sie die Aufgaben des Personalmanagements wahrzunehmen. In dem Lehrgang IT Systems Manager lernen Sie vor allem: Das Personalmanagement, Analysieren von Projektkenngrößen und Designen von IT-Lösungen, Implementieren und Integrieren der Lösungskomponenten, Durchführen von Tests und Abnahme der Projekte, Planen, Steuern und Kontrollieren von IT-Entwicklungsprojekten. Als IT Systems Manager können Sie zwischen diesen 3 Qualifikationsschwerpunkten wählen: Technical Engineering, Projektmanagement, Betriebswirtschaftliches Handeln.

   

Mit dem Lehrgang Technischer Fachwirt haben Sie einen guten Einblick sowohl in die technischen als auch in die kaufmännischen Prozesse.

Mit dem Lehrgang Technischer Fachwirt haben Sie einen guten Einblick sowohl in die technischen als auch in die kaufmännischen Prozesse. Als Technischer Fachwirt sind Sie das Bindeglied zwischen kaufmännischen und technischen Funktionsbereichen. Sie sind gefragter Fachexperte – ganz gleich ob im Technischen Einkauf, im Technischen Vertrieb, in der Konstruktion, in der Fertigungssteuerung oder in der Arbeitsvorbereitung. Der Lehrgang vermittelt Ihnen die Grundlagen betriebswirtschaftlicher Abläufe und versetzt Sie in die Lage, strategisch und planerisch erfolgreich tätig zu sein. Der Lehrgang Technischer Fachwirt richtet sich an Bewerber aus kaufmännischen und gewerblich-technischen Berufen, die ihr Wissen vertiefen und im jeweils anderen Bereich erweitern möchten. Die Lerninhalte im Lehrgang Technischer Fachwirt sind: Wirtschaftsbezogene Qualifikationen, technische Qualifikationen und handlungsspezifische Qualifikationen.

   

Der Online Marketing Manager verfolgt die Aufgaben, Strategien und Ziele des Online-Marketings.

Der Online Marketing Manager verfolgt die Aufgaben, Strategien und Ziele des Online-Marketings. Der Online Marketing Manager ist für die Suchmaschinenoptimierung (SEO) als auch für Online-Werbung (SEA) verantwortlich. Zu der grundlegenden Kompetenzen gehört das Wissen der Google-Regeln und des Suchmaschinenmarketings. Der Online Marketing Manager hat Kenntnisse über verschiedene Plattformen, kann Fehler, Risiken und Chancen einschätzen und davon ausgehend sehr gute Online Marketing Ergebnisse zu liefern. Er kennt sich mit Social-Media Plattformen aus, um in diesen für das Unternehmen zu werben. Der Online Marketing Manager gestaltet Newsletter, die Kunden für das Unternehmen interessieren. Zudem ist er in der Vertriebsoptimierung und dem Affiliate Marketing tätig, um neue Kunden zu gewinnen. Er hilft der Steigerung von Klicks und so des Umsatzes mithilfe des Web Controllings der Google-Analytics. Rechtliche Aspekte der EU-DSGVO der Europäischen Union werden zudem beachtet. Alle Kurse werden auf unserer Learning-Plattform aufgezeichnet, um diese für Sie jederzeit zugänglich zu machen.

   

IT Fortbildung der eigenen Mitarbeiter ist in der heutigen Wirtschaft das A und O um im Wettbewerb mit konkurrierenden Unternehmen bestehen zu können

IT Fortbildung der eigenen Mitarbeiter ist in der heutigen Wirtschaft das A und O um im Wettbewerb mit konkurrierenden Unternehmen bestehen zu können.  Die IT Fortbildung ist eines der Schlüsselkompetenzen der Weiterentwicklung eines Unternehmen um fit die Zukunft zu sein. Die IT-Fortbildung eröffnet Absolventinnen und Absolventen der IT-Ausbildung, sowie vielen Seiteneinsteigern im IT-Sektor, vorher unerkannte berufliche Perspektiven. Mit der IT Fortbildung wird zur selben Zeit der Nachfrage nach Fachkräften in der Wirtschaft Genüge getan, welche spezielle IT-Kenntnisse besitzen müssen. Die Fortbildung zum operative IT Professionals erweitert Ihre Kompetenzen in Theorie und Praxis und eröffnet Ihnen neue Möglichkeiten in Ihrer persönlichen Karriereplanung. Die IT Lehrgänge vermittelt Ihnen die grundlegenden IT-Kompetenzen und Sie sind in die Lage, strategisch und planerisch erfolgreich tätig zu sein.

   

Der Aufstiegs-Bafög - Das Aufstiegsförderungsgesetz wurde optimiert, Sie werden in Ihre Weiterbildung jetzt noch mehr gefördert

Der Aufstiegs-Bafög - Das Aufstiegsförderungsgesetz wurde optimiert, Sie werden in Ihre Weiterbildung jetzt noch mehr gefördert
Der Aufstiegs-Bafög ist eine Förderung nach dem Aufstiegsförderungsgesetz. Das Aufstiegsfortbildungsförderungsgesetz ermöglicht Angestellten auf ihrer Karriereleiter Schritt für Schritt einen Aufstieg. Der Aufstiegs-Bafög unterstützt sie bei allen drei Fortbildungsstufen der beruflichen Weiterqualifizierung bis auf das sogenannte Master-Niveau  und fördern zudem die anschließende Existenzgründung. Weitere Verbesserungen beim Aufstiegs-Bafög sind im August des Jahres 2020 in Kraft getreten, die als umfassendes Förderinstrument des AFBG gelten und verschiedene berufliche Fortbildungen damit noch attraktiver machen. Auf allen drei der im Berufsbildungsgesetz festgelegten Fortbildungsstufen kann eine Förderung für gleichwertige Fortbildungsabschlüsse erfolgen. Auch der finanzielle Umfang der Förderungen wurde erhöht. Darlehenserlass- und Stundungsmöglichkeiten erfuhren zudem eine Erweiterung. Gefördert werden alle Personen, die einer beruflichen Fortbildungsprüfung gegenüberstehen, die die jeweilige Fortbildungsmethode für die Prüfungszulassung voraussetzt. Diese Bedingungen werden in der Prüfungsordnung beschrieben.

   

Als Fachwirt Einkauf beschäftigen Sie sich mit Beschaffungsprozessen - ob regional, national oder weltweit

Als Fachwirt Einkauf beschäftigen Sie sich mit Beschaffungsprozessen - ob regional, national oder weltweit.  Der Fachwirt Einkauf eines Unternehmens hat die Übersicht über den Einkauf von Waren. Er ist in der Lage die zukünftigen Trends zu erkennen, d.h. welche Produkte nachgefragt werden und diese im Voraus beschaffen. Als geprüfter Fachwirt für Einkauf sind Sie in der Lage, selbständig und souverän auf regionalen, nationalen und internationalen Märkten zu agieren und so entscheidend zum Unternehmenserfolg beizutragen. In dieser Position als Fachwirt Einkauf fungieren Sie als fachkundiger Ansprechpartner im Bereich Einkauf/ Beschaffung. Diese Kompetenzen bringt der Fachwirt für Einkauf mit: Den Einkaufsbedarf ermitteln, Einkaufsstrategien erarbeiten, Lieferanten-, Risiko- und Qualitätsmanagement optimieren, Einkaufsprozesse vorbereiten und umsetzen.

   

Ein Wirtschaftsfachwirt ist im betriebswirtschaftlichen Sinne ein Generalist und hat einen ganzheitlichen Blick auf das Unternehmen

Ein Wirtschaftsfachwirt ist im betriebswirtschaftlichen Sinne ein Generalist und hat einen ganzheitlichen Blick auf das Unternehmen.  Ein Wirtschaftsfachwirt hat die Aufgabe Schwächen und Stärken des Unternehmens zu erkennen. Er muss die erkannten Schwächen des Unternehmens aufdecken, diese zu analysieren und anschließend ein Problemlösung erarbeiten. Viele Probleme basieren auf einem ineffizienten Einsatz von Ressourcen. Nachdem das Problem erkannt wurde, offeriert er der Unternehmensleitung Vorschläge und Vorgehensweisen diese zu beseitigen, um das Unternehmen profitabler gegenüber seiner Mitbewerber zu machen. Seine Fachkenntnisse helfen dem Betrieb Nachteile bei der Produktion von Gütern zu beseitigen um die Produktion effizienter und lukrativer zu gestalten, was im Nachhinein den Umsatz und Gewinn steigert. Die Ausbildungsinhalte für den Lehrgang Wirtschaftsfachwirt sind vor allem Betriebliches Management, Investition, Finanzierung, betriebliches Rechnungswesen & Controlling, Logistik, Führung und Zusammenarbeit. Die Voraussetzung für den Kurs Wirtschaftsfachwirt ist eine abgeschlossene Berufsausbildung oder einen mehrjährige Berufserfahrung im entsprechendem Arbeitsumfeld.

   

Als Export Manager haben Sie vor allem die ganzheitlichen Export Prozesse im Blick

Als Export Manager haben Sie vor allem die ganzheitlichen Export Prozesse im Blick. Das Anforderungsprofil eines Export Manager umfasst ein kaufmännische Ausbildung, beziehungsweise entsprechend eine fachliche Weiterbildung die ihren Schwerpunkt auf den Export legt. Gute Kenntnisse im MS-Office werden vorausgesetzt. Er sollte zudem ausgezeichnete Kenntnisse im Umgang der Deutschen und Englischen Sprache vorweisen können. Eine gute Eigeninitiative, Kommunikationsfähigkeit und Teamfähigkeit sollten vorhanden sein. Er sollte zudem mit einer selbstständigen und systematischen Arbeitsweise vertraut sein. Ein Export Manager kann auch selbständig als als Vermittler zwischen ausländischen Käufern und inländischen Verkäufern fungieren. Er plant und koordiniert zudem den internationalen Warenversand. Im Laufe des Tages kann er/sie mit einer Vielzahl von Personen wie Versendern, Agenten und Verkäufern verhandeln, und es wird erwartet, dass der Export Manger über ausgezeichnete Marktkenntnisse und beim Umgang mit Kunden verfügt. Export Manager sind häufig auch für zollrechtliche Angelegenheiten zuständig. Weitere Aufgaben von einem Export Manager sind Zahlungsverkehr, Zahlungssicherung und Finanzierung des Auslandsgeschäfts.

   

Der Handelsfachwirt - Als geprüfter Handelsfachwirt haben Sie den deutschen und internationalen Handel im blick

Der Handelsfachwirt - Als geprüfter Handelsfachwirt haben Sie den deutschen und internationalen Handel im blick. Durch die Entwicklung neuer Technologien steht der Handel in einem steten Umbruch, die neuen Handelsformen führen zu weiterer Globalisierung. Die Bedürfnisse und Wünsche der Konsumenten werden in zunehmendem Maße immer heterogener. Dem Handelsfachwirt fallen dabei die Arbeiten innerhalb der Handelsbetriebe zu, um Bedürfnissen der Kunden gerecht zu werden und ihre Wünsche zu befriedigen. Der Handel wird dabei durch diese Veränderungen vor immer neue Herausforderungen gestellt. Das Praxisstudium geprüfter Handelsfachwirt ist für Berufspraktiker konzipiert, die die Selbstständigkeit oder eine Führungsposition im Handel anstreben. Der Handelsfachwirt lernt dabei handelswirtschaftliche Abläufe zu verstehen, die ihn in der Lage versetzt planerisch und strategisch tätig zu werden, vorausschauende Lösungen für die Zukunft seines Unternehmens zu erstellen um bessere Wettbewerbsvorteile zu sichern, die ihm von den Konkurrenten abheben.

   

Als Fachwirt Marketing haben Sie beste Chancen Ihre Kompetenzen in verschiedenen Branchen unter Beweis zu stellen

Als Fachwirt Marketing haben Sie beste Chancen Ihre Kompetenzen in verschiedenen Branchen unter Beweis zu stellen. Der Fachwirt Marketing lernt Sie was strategisches Handeln und Denken wirklich ist. Wie in der Praxis die Entwicklung der Strategie abläuft. Eine Strategie stellt dabei nicht einfach eine langfristige Unternehmensplanung dar. Jedes Unternehmen, vor allem unter starkem Wettbewerbsdruck, braucht eine langfristige Planung. Hier stellt sich jedoch die Frage wie diese Planung umgesetzt wird – an diesem Punkt setzt die Strategie ein. Als Fachwirt für Marketing ist Ihr Arbeitsumfeld in einer Marketing Agentur, eine PR-Abteilung oder im Strategischen Marketing. Die Ausbildungsinhalte in dem Lehrgang Fachwirt Marketing sind u.a. Marketingstrategien entwickeln, Marketingkonzepte und -projekte planen und umsetzen, Marketingprozesse analysieren, bewerten und weiterentwickeln und viele andere anspruchsvolle Aufgaben

   

 

Letzte Änderung: 16.11.2020 20:07:15